• USB Akku - mobile Energieversorgung per USB Ladegerät

    USB Akkus verfügen über 1 oder 2 Standard USB Ausgänge mit einer Ausgangsspannung von 5V. Der Strom der zur Verfügung gestellt wird variiert je nach Type zwischen 500mA und 2,5A und wird durch das angeschlossene Gerät kontrolliert. Einige wenige Geräte haben auch noch bis zu vier USB Ausgänge für den Fall dass man mehrere Geräte gleichzeitig anschließen möchte.

    Geräte welche eine 5V Spannungsversorgung benötigen wie z.B. Mobiltelefone, Smartphones oder auch Digitalkameras können mit dem USB-Verbindungskabel des Gerätes oder auch dem mit des USB-Akkus mitgelieferten Verbindungskabel mit Adapter verbunden werden.

    Der Vorteil von einem USB-Akku mit 2 USB Ausgängen liegt darin, dass man dann dort parallel 2 Geräte anschließen und laden kann.

    USB-Akku Betrieb

    Je nach USB-Akku werden die Geräte direkt nach Anschluss geladen, oder aber man muss einen ON/OFF Schalter betätigen wodurch der Ladevorgang gestartet wird.

    Aufladen eines USB-Akkus

    Geladen werden die USB-Akkus im Normalfall über einen Micro-USB Anschluss, einige Powerbanks haben noch einen Mini-USB oder verfügen über einen DC Eingang für das Laden über Netzteil.

    • Der Micro-USB Eingang hat den Vorteil dass es viele Ladegeräte im Markt gibt welche einen Micro-USB Stecker verwenden. Dieser kann dann direkt in diesen Eingang gesteckt werden.
    • Ein DC-Eingang hat den Vorteil, dass diese Powerbanks dann mit höherer Leistung geladen werden können, allerdings liegt ein Nachteil darin, dass man hier ein zusätzliches Ladegerät mitnehmen muss.

    Der Ladevorgang wird normalerweise beendet, wenn der Ladestrom unter eine bestimmte vorgegebene Grenze fällt.

    Die Ladeanzeige

    Praktisch alle Powerbanks haben eine LED Anzeige welche den Ladezustand angibt. Hier muss man allerdings berücksichtigen, dass die meisten Anzeigen auf der Messung der internen Batteriespannung beruhen und somit systembedingt nicht sehr genau sein können. Bei einer Entladung fällt die interne Batteriespannung zu Beginn stärker ab was dann dazu führen kann, dass eine LED dann relativ schnell erlischt. Dafür dauert es dann umso länger bis die nächste LED erlischt. Erlischt die letzte der vorhandenen LED's so ist die Powerbank selbst entladen und sollte so bald wie möglich, zumindest teilweise, wieder aufgeladen werden.